Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Unfälle, Naturkatastrophen, Erkrankungen, Verluste, Mobbing, Gewalterfahrungen, Vernachlässigung und Isolation: All das sind möglichen Erlebnisse, die uns aus dem Leben reissen können. Bei einer Traumatisierung erleben wir eine Hilflosigkeit gegenüber dem, was mit uns geschieht. Die Auslöser dafür sind vielfältig.

Die Folgen eines Traumas

Durch ein Trauma wird unsere Existenz physisch, psychisch und sozial gefährdet. Unser Nervensystem hat keine Chance, diesen massiven Stress zu verarbeiten und er wird in unserem Organismus abgespeichert. Je nach Schwere und biographischem Zeitpunkt der Traumatisierung können sich daraus unterschiedliche Probleme ergeben. Auch die Ressourcen der betroffenen Person spielen eine grosse Rolle.

Die Folgen einer Traumatisierung sind vielfältig. Dazu gehören beispielsweise: 

·  Depressionen
·  Ängste
·  körperliche Schmerzen
·  posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS)
·  Dissoziationen
·  Essstörungen
·  Selbstverletzendes Verhalten (SVV)
·  Impulsivität
·  Suchtprobleme und Suchterkrankungen
·  Persönlichkeitsstörungen
·  Psychosomatische Erkrankungen
·  Suizidalität

Traumata aufarbeiten

Die Folgen eines Traumas lassen sich nicht ohne eine Aufarbeitung der Erlebnisse bewältigen. Traumatisierungen sitzen in unserem Körper fest. Daher sind körperorientierte Therapien besonders hilfreich, um Traumata aufzulösen. Die Atemtherapie bietet einen sanften Ansatz, um das überforderte Nervensystem zurück in eine gesunde Balance zu bringen. So kann es sich wieder besser selbst regulieren.

Unterstützung und Begleitung

Bei der Aufarbeitung deines Traumas stehe ich dir traumasensibel und wertschätzend zur Seite. Im Fokus steht dabei dein persönlicher Weg. Gemeinsam möchte ich mit dir neue Möglichkeiten erkunden, wie du mit den erschütternden Erfahrungen umgehen kannst. Dabei stehe ich dir mit meinem stetig wachsenden Fachwissen zur Seite. Derzeit befinde ich mich in Ausbildung zur Traumatherapeutin. Mehr zur Ausbildung erfährst du hier: https://www.trauma-arbeit.ch/index.php